MacOSX Mavericks (10.9) bootfähigen USB Stick erstellen.

Apple biete ja seit langem keine Installationsmedien mehr an, d.h. keine DVD`s oder Sticks. Der Hersteller geht davon aus das jeder überall und immer Internet zur Verfügung steht. Doch was passiert wenn man gerade nicht online ist? Einen Mac Notfall hat und das System neu überspielen möchte? Die Internetleitung streikt oder gar zu langsam ist?

Dann lies weiter und schau wie du dir einen eigenen USB Stick erstellen kannst.

Dafür benötigst du die OS X Mavericks Installationsdatei auf deinenm Rechner, einen handelsüblichen USB Stick (4GB) und etwas geduld.

  1. Suche die Mavericks Installationsdatei auf
  2. Klicke mit der rechten Maustaste und gehe auf „Paketinhalt zeigen“
  3. Doppelklick auf „Contents“
  4. Doppelklick auf „Shared Support“
  5. Doppelklick auf „InstallESD“
  6. Öffne das Programm „Terminal“ und gebe folgende Syntax ein: open /Volumes/OS\ X\ Install\ ESD/BaseSystem.dmg
  7. Öffne das Programm Festplattendienstprogramm
  8. Dort sollte im linken Feld das Volume „OS X Base System“ zu finden sein, hier bitte einmal anklicken.
  9. Wähle auf der rechten Seite den Reiter „Wiederherstellen“ aus.
  10. Bei Quelle sollte „OS X Base System“ stehen
  11. Bei Ziel, ziehst du mit gedrückter Maustaste deinen USB Stick rein und klickst anschließend auf den Button rechts „Wiederherstellen“.
  12. kurz warten und fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.