Sinnvoll an der Hochschule arbeiten?

Dieser Artikel widmet sich Leuten die an einer Uni, Hochschule oder ähnlichen Instutition arbeiten. Einige kennen es man möchte nur ins Internet und E-Mails versenden / abrufen. Doch es geht einfach nicht. Entweder geht es komplett nicht oder nur der Versand, usw. woran liegt es und was kann man dagegen tun?

Einige werden logischerweise zum Hörer greifen und den EDV Ansprechpartner anrufen, dieser nimmt entweder erst nicht ab, sitzt 200km weiter weg oder hat eine Phobie gegen Apple Rechner. Da diese Netze aus berechtigten Gründen eine Ansammlung von Sicherheitsmaßnahmen beinhalten und jeder noch so normale Standardport nur mit ausdrücklicher Erlaubnis von der obrigen Regie erlaub ist bleibt man als Anwender stecken oder muss mehrere Wochen auf eine Lösung / Antwort warten.

Was tue ich dann?

Ich empfehle diesen Leuten meist zu eigenen Lösungen, wenn auch nur vllt. als Ersatz. Hier bietet es sich an einen UMTS/LTE USB-Stick oder eine eine mobile Datenbox zu nutzen (bei mehreren Anwender). Dadurch sind Sie unabhängig im Internet und können alles aufrufen bzw. nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.